QUO VADIS AKADEMIE
/

FÜR SICHERHEIT & MANAGEMENT

 

Ausbildung zum Weiterbildungsabschluss Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK Abschluss)

Ziel:

Seminarziel ist das Ablegen der Prüfung zur Schutz- und Sicherheitskraft (ehem. Werkschutzfachkraft) vor der Industrie und Handelskammer, als anerkannter Weiterbildungsabschluss

mögliche Abschlüsse:

geprüfte Schutz und Sicherheitskraft (IHK Weiterbildungsabschluss)

Voraussetzungen:

ENTWEDER eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach mind. 2 Jahre                               nachweislich im Schutz- und Sicherheitsbereich tätig
ODER            5 Jahre Berufspraxis, von denen mind. 3 Jahre im Schutz und Sicherheitsgewerbe ausgeübt wurden

UND              mind. 24 Jahre alt
                       keine relevanten Eintragung im Führungszeugnis
                       gutes Deutsch in Wort und Schrift

Inhalte:

Rechts- und Aufgabenbezogenes Handeln
                Rechts- und Dienstkunde

Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz– und Sicherheitstechnik
                Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen
                Arbeits-, Gesundheits-, Umweltschutz
                Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik

Sicherheits- und Serviceorientiertes Verhalten und Handeln
                Sicherheitsbeurteilung und -bewältigung
                Kommunikation
                Kunden- und Serviceorientierung
                Zusammenarbeit

Ersthelfer

Beginn:

auf Anfrage (bzw. im Rahmen unserer modularen Ausbildung)

Dauer:

8 Wochen (40 Unterrichtstage) (Vollzeit)

Förderung:

Alle Ausbildungen sind durch die Zulassung gem. AZAV zum Beispiel durch Bildungsgutscheine vollständig förderbar

Förderung durch den Berufsförderungsdienst

Rentenversicherer

Berufsgenossenschaft